Wanderung im Frankfurter Stadtwald


17. Februar 2008


Ganz entspannt und ohne viel körperliche Anstrengung durften die Streetmillboys diesmal im Frankfurter Stadtwald wandern.

Die ersten der Gruppe trafen sich am Wiesbadener Hauptbahnhof um von dort aus mit der S-Bahn in Richtung Frankfurter Flughafen aufzubrechen. Weitere Wanderer fanden in Mainz - Kastel zur Gruppe, die letzten beiden kamen schließlich direkt zum Flughafen, wo unsere Stadtwaldwanderung startete.

Pünktlich um viertel nach elf brachen 19 Wanderfreudige Teilnehmer auf, um Richtung Frankfurt zu wandern. Erst einmal ging es am Flughafen lang. Man fragte sich, wo bitte geht es hier zum Wald!

Doch nach einigem Straßenquerungen standen wir bereits im Frankfurter Stadtwald direkt an der Unterschweinstiege. Von hier aus ging es kreuz und quer, wer den Weg jetzt noch weiß ist wirklich super gut, hin zum Steilhang im Stadtwald, in dessen Nähe wir unsere Rast einlegten. Bei schönstem Sonnenschein und für die Jahreszeit durchaus angenehmen Temperaturen konnten wir unser Pausenbrot verzehren.


Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4


Bild 5


Weiter ging es nach der Rast in Richtung Oberschweinstiege. Doch zuvor konnten wir noch ein Blick auf das Stadion werfen, wanderten über den Parkplatz, kreuzten zum einzigen Male eine viel befahrene Straße und standen um viertel vor drei am Wirtshaus Oberschweinstiege, wo unser Tourenleiter für uns bereits im Vorfeld Plätze reserviert hatte. Und das war auch gut so, denn in der großen Gruppe wären wir an diesem Sonntag dort im Leben nicht unter gekommen.

Wir hielten genau die eingeplante Pausenzeit von eineinhalb Stunden ein und starteten um viertel nach vier zum letzten Teil der Wanderung, der uns von der Oberschweinstiege hin nach Oberrad brachte.

Dort kam auch gerade wie bestellt die Straßenbahn, die die S-Bahnfahrer aus Wiesbaden und Mainz zum Hauptbahnhof brachte von wo aus es schließlich wieder zurück in die Heimat ging.


Bild 6


Bild 7


Bild 8


Bild 9


Bild 10


Fazit: Keineswegs eine monotone Wanderung. Der Stadtwald macht einfach Spaß. Man kann dort tatsächlich einen ganzen Tag verbringen ohne im Kreis laufen zu müssen. So haben wir für unsere Tour 5 Stunden reine Wanderzeit gebraucht, was etwa 20 km Wanderlänge entspricht. Dafür kann man diese aber ganz entspannt angehen, da die einzigen Steigungen die Brückenrampen sind. Dies war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir im Frankfurter Stadtwald gewandert sind!

Bericht und Bilder: Hotti



br>
Bericht und Bilder: Hotti