Letzte Rheinsteig-Wanderung im Jahr 2006


3. September 2006


Am 3. September 2006 hieß es für die Streetmillboys zum letzten mal auf zum Rheinsteig. Die Etappe führte uns diesmal von Lorch nach Kaub. Wie bereits beim letzten Mal nutzten wir für die Anreise die Bahn und rein zufällig war es auch die gleiche Verbindung wie bereits bei der Etappe zuvor. Um 10 Uhr trafen sich die Mainzer Teilnehmer bereits am Bahnhof, während der Treffpunkt in Wiesbaden erst 25 Minuten später war.

Die Bahn fuhr pünktlich und so konnten 15 Teilnehmer auch um viertel nach elf zur sechsten Wanderung am Rheinsteig aufbrechen. Zunächst führte uns der Weg durch Lorch. Ein "Rheinsteig-Umleitungsschild" verwirrte uns ein wenig, doch nachdem wir ausführlich gelesen hatten war klar, dass wir den Weg normal weiter laufen durften. Die Treibjagd war am Samstag davor und auch nur von 8 bis eins, auf uns lauerten keine Gefahren!

Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4


Kurz darauf später ging es recht steil nach oben. Unser ältester Teilnehmer, der uns mit seinen 69 Jahren immer öfter zum Staunen bringt, verriet nach der Tour, dass er bisher noch keine Wanderung mitgewandert wäre, die so heftig war wie diese. Musste er doch teilweise auf allen vieren den Berg empor kriechen.

Doch auch die jungen kamen beim ersten Anstieg ganz schön außer Puste. Aber schön war es. Oben angekommen sollte erst mal jeder verschnaufen, bevor es weiter ging. Bei dieser Tour hatten wir oft den Rhein vor uns, und konnten oft bereits unser Ziel, Kaub, erkennen. Schön, wenn man das Ziel so lange vor Augen hat und trotzdem nicht näher kommt.

Bild 5


Bild 6


Bild 7


Kurz nach vier erreichten wir schließlich Kaub. Leider drei Minuten zu spät, denn einige von uns wollten noch die Pfalz (Zollgrenzstation im Rhein) besichtigen. Hierzu war es notwendig, mit einem Schiffchen überzusetzen, doch dieses war um vier abgefahren. Gut, dass der Schiffsführer uns sah. Er kam außerplanmäßig zurück und machte eine Sonderfahrt.

Es schloss sich eine interessante Burgbesichtigung an, bevor wir um 17 Uhr wieder nach Kaub zurück übersetzten.

In Kaub war Weinfest, welches wir uns auch direkt für die Abschlusseinkehr ausschauten.

Bild 8


Bild 9


Bild 10


So ging ein wunderschöner Rheinsteig-Tag dem Ende zu. Die Bahn brachte uns schließlich um zwanzig vor sieben wieder zurück nach Wiesbaden / Mainz.

Was bleibt, ist die Vorfreude auf die Königsetappe des Rheinsteig, die wir voraussichtlich im Mai nächsten Jahres wandern werden. Dann werden es 25 km bei 800 Metern Höhenunterschied sein.

Bericht: Hotti

Bilder: Bernd und Hotti